Zeigt alle 3 Ergebnisse

Eierlöffel – die Kunst ein Ei zu genießen

Eierlöffel aus Perlmutt eignen sich hervorragend für den Genuss von Eiern oder sogar Kaviar. Diese Löffel werden auch „Luxuslöffel“ genannt. Perlmuttlöffel haben ein äußerst edles Design und sind ideal Eierlöffel für ein liebevoll gedeckten Frühstückstisch. Es gibt Eierlöffel mit abgerundeten Eckten oder geraden Ecken, außerdem gibt es praktische Mehrfachpakete. So eignen sich bereits 4 Perlmuttlöffel für eine Familie mit 4 Personen.

Perlmuttlöffel sind bei dem Kontakt geschmacksneutral, d.h. sie bringen keinen eigenen Geschmack mit der sich auf die Lebensmittel überträgt. Besonders geeignet sind sie um ein frisches Ei oder Kaviar zu geniessen.

Perlmutt wird aus dem Schalenmaterial von Mollusken (Muscheln) gewonnen, in anderen Ländern wird Perlmutt auch als „mother of pearl“ (Mutter der Perle) bezeichnet.

Warum sollte man Eier nicht mit einem Silberlöffel essen?

Auch das hat einen chemischen Grund: Der Schwefelwasserstoff aus dem Eiklar reagiert auf das Silber zu Silbersulfid. Zudem entsteht stinkender Schwefel und der Löffel färbt sich dunkel bzw. schwarz. Das Eiweiss ist als verantwortlich und macht ein Ei von einem Silberlöffel ungeniessbar.

Wie reinigt man Perlmuttlöffel?

Bei Perlmutt handelt es sich um ein Naturprodukt, daher gehören sie nicht in die Spülmaschine. Auch solltest Du auf scharfe Reinigungsmittel verzichten. Zu empfehlen ist die Reinigung mit Wasser und mit einem Tuch. Perlmuttlöffel sollten immer mit der Hand gereinigt werden.

Ist Perlmutt ein Naturprodukt?

 Perlmutt ist ein Naturprodukt, daher ist jedes Teil aus Perlmut ein Unikat. Es handelt sich um ein Verbundmaterial aus Calciumcarbonat und organischen Substanzen. Perlmutt schimmert sehr edel und glänzt. Perlmutt ist ein reines Naturprodukt.