Fashion

Sommerkleidung für Damen

Sommerkleidung Damen | Missforty

 

Sommerkleidung für Damen

Hurra, endlich Sommer! Seit Tagen übersteigt das Thermometer die 30-Grad-Marke. Doch Nicht alle freuen sich über die Hitze. Leichte Sommerkleidung sollte in deinem Schrank nicht fehlen.

Gehörst du auch zu den Frauen, die nach wenigen Minuten in der prallen Sonne klatschnass sind? Bestimmt hast du dir auch schon die Frage gestellt, was man bei dem Wetter  anziehen sollte, um möglichst gut vor der Sonne geschützt zu sein. Wie sieht die luftige Sommerkleidung für Damen aus?

Sommerkleidung für Frauen in Schwarz

Wir verraten es euch: Tragt schwarz!

Seit Jahren hält sich hartnäckig der Glaube, dass weiße Kleidung bei Hitze am besten passt. Doch weit gefehlt: Zwar schwitzt man in schwarzer Kleidung mehr, doch blocken dunkle Farben starke Sonnenstrahlen besser ab als weiße. Die Sonnenbrandgefahr ist deutlich geringer.

Luftige Sommerkleidung für Damen in dunklen Farben

Wusstest du, dass weiße T-Shirts nur ungefähr die Hälfte der Sonnenstrahlen absorbieren und weniger Sonnenschutz haben als schwarze? Angeblich sollen dunkle Kleidungsstücke einen Lichtschutzfaktor von rund 20 erreichen, bei weißen Stoffen ist es ungefähr die Hälfte.

Wenn ihr also dünne, helle Kleidung anziehen möchtet, denkt dran, vorher Sonnenschutz aufzutragen.

Einen kühlen Kopf bewahren lässt sich bei tropischen Temperaturen besonders mit einem weitgeschnitten, langen Outfit. Darin kann die Luft am besten zirkulieren. Geeignet sind zum Beispiel luftige weite Maxiröcke, Tuniken oder weite Sommerkleider. Schöne weite Sommerkleider in verschiedenen Farben findest du hier.

In Wüstenländern tragen die Menschen fast ausschließlich lange Kleidung, um sich vor der brennenden Sonne zu schützen. Als besonders atmungsaktiv gelten Naturfasern. Welche Stoffe sich für Sommerkleider eignen sind Seide, Leinen oder Baumwolle. Sie fühlen sich bei Hitze besonders angenehm an. Sommerkleider aus Leinen sind sehr angenehm zu tragen. Synthetische Stoffe kleben dagegen eher am Körper. Weglassen solltest du ebenfalls enge Jeans und Gürtel. Sie können für einen regelrechten Hitzestau sorgen.

Sommerkleidung für Frauen – auch die Füße spielen eine Rolle

Achte auch darauf, dass an deine Füße ordentlich Luft kommt. Sandalen sind im Sommer oftmals eine bessere Wahl als geschlossene Schuhe. Denn auch hier kann sich die Hitze stauen und die Füße unangenehm anschwellen.

Immer dabei haben solltest du einen stylishen Sonnenhut und eine Sonnenbrille, das hält die Sonne vom Kopf weg und schützt vor Sonnenstichen und Kopfschmerzen. Da in vielen Geschäften und öffentlichen Gebäuden Klimaanlagen die Temperaturen kräftig runterkühlen, kann es aber nie schaden, ein dünnes Tuch oder eine Strickjacke dabei zu haben.

One thought on “Sommerkleidung für Damen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.