Mode & Abnehmen

Abnehmen nach Weihnachten: Mit diesen Tipps gelingt es

Abnehmen nach Weihnachten | Missforty

Abnehmen nach Weihnachten: Mit diesen Tipps gelingt es

Spekulatius, Christstollen, Festtagsmenü – für die meisten von euch wurden die Weihnachtstage zur regelrechten Schlemmerorgie.

Zeigt eure Waage auch einige Kilos mehr an?

Kein Wunder, die Versuchungen sind groß und bei den trüben Temperaturen ist es auf dem Sofa doch besonders gemütlich.

Dabei ist der Januar die beste Zeit, um dem Winterspeck den Kampf anzusagen.

Wir zeigen dir, wie du in den kommenden Wochen am besten abnehmen kannst.:

  • Weniger Alkohol: Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, Feuerzangenbowle mit den Freunden – in der Adventszeit gab es viele Gelegenheiten, Hochprozentigem zu frönen. Die Zeit ist nun erst einmal vorbei, denn der Januar wartet normalerweise mit weniger Anlässen auf, bei denen Alkohol getrunken wird. Und ein Abend zuhause ist mit einem schönen Tee oder leckeren Fruchtschorlen ebenso gemütlich. Vor dem Essen eine großes Glas Wasser zu trinken, zügelt außerdem den Appetit.
  • Ausgewogene Ernährung: An Weihnachten standen Braten, Raclette und üppige Beilagen auf deinem Speiseplan? Frische Salate und leichte Gemüsegerichte kamen zu kurz. Nutze den Januar, um auf deine Ernährung zu achten. Saisonales Gemüse wie Champignons, Kürbis, Rosen- oder Grünkohl schmeckt auch ohne Fleischbeilage. Statt dicker Saucen könnt ihr kalorienarme Vinaigrette machen.
  • Weniger Zucker: Plätzchen, Schoki und Co. Enthalten viel Zucker und machen dick. Am besten ihr verzichtet eine Zeitlang konsequent auf Süßes. Das Dessert lässt sich durch frisches Obst ersetzen und als Snack zwischendurch eignen sich Nüsse.
  • Mehr Bewegung: Kartenspielen mit Oma, stundenlange Festessen: Die meisten von uns haben sich an den Weihnachtstagen zu wenig bewegt. Versucht deshalb, regelmäßige Bewegungseinheiten in euren Tagesablauf einzubauen. Am besten nutzt ihr die Mittagsstunden, wenn es hell ist. Tageslicht ist vor allem im Winter gut für die Seele. Sport an frischer Luft oder auch lange Spaziergänge machen gute Laune und halten fit. Im neuen Jahr starten traditionsgemäß viele Sportkurse an der Volkshochschule oder in Vereinen. Oder ihr sucht euch ein passendes Fitnessstudio. Dort finden sich im Januar viele Gleichgesinnte, die abnehmen möchten. Manchen fällt es einfacher leichter, sich aufzuraffen, wenn sie einen Trainingspartner haben.
  • Routinen einplanen: Rituale können helfen, sich ausgewogen zu ernähren. Zum Beispiel kannst du dir angewöhnen, nach jeder Mahlzeit eine kleine Runde um den Block zu gehen, dann kann sich das Fett gar nicht erst ansetzen. Um Heißhungerattacken zu vermeiden, solltest du regelmäßig essen. Du kannst dir vornehmen, jeden Tag zu kochen. Trübe Wintertage sind ideale Tage, neue Rezepte auszuprobieren.
Abnehmen nach Weihnachten mit Obst | Missforty

Gesunde Ernährung gehört zum Abnehmen dazu

Besonders nach Weihnachten zeigt die Waage oft einige Kilos mehr an. Kein Wunder, haben wir doch im Dezember viele Kalorienfallen mitgenommen. Nun geht es darum, mehr Obst und Gemüse in den täglichen Speiseplan zu integrieren. Dazu gehören frische Beeren, Äpfel und leckere Weintrauben.

Appetitlich angerichtet auf einer Etagere kann frisches Obst ein leckerer Snack werden. Auch frisches Wasser sollte nun eine große Rolle spielen in deiner täglichen Routine. Hübsche Wasserkaraffen erinnern dich stets daran, dass du genug trinken solltest.

Obst lässt sich auch in schönen Schalen genussvoll servieren. Einfache Silberschalen eignen sich perfekt als Dekoration und lassen sich mit Äpfeln und Obst der Saison genussvoll anrichten.



Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.